Milleniumsartefakte
"

Millenniumsartefakte

Es gibt insgesamt sieben Millenniumsartefakte – das Puzzle, den Stab, die Kette, den Ring, das Auge, den Schlüssel (Ankh) und die Waage – alle mit verschiedenen Eigenschaften.Im Kinofilm taucht ein achter Gegenstand auf,die Pyramide des Lichts. Sie gehört Anubis, dem Totengott. Als das Milleniumspuzzle zusammengesetzt wurde, wurde sie aktiviert.Sie wird allerdings am Ende des Films zerstört.

  • Das Milleniumspuzzle
  •  muss, bevor es seine Macht entfalten kann, erst zusammengebaut werden. Es hat die Form einer umgedrehten Pyramide. Es gehört Yugi Muto, der es von seinem Großvater bekam. Wer das Puzzle besitzt, hat die Macht, einen Geist von bösen Gedanken zu befreien und jemandem die Wahrheit vor Augen zu führen. Früher zu Zeiten von Atem hatte der Pharao die Macht die Ägyptischen Götter zu rufen.

  • Mit dem Milleniumstab
  •  kann man den Geist von Menschen kontrollieren, soweit der Besessene sich nicht unglaublich stark gegen den Einfluss wehrt. Der Stab gehört Marik Ishtar, der ihn seinem Vater gestohlen hat, als er zum ersten Mal vom Bösen besessen war. Er überlässt ihn am Ende des Turniers Yugi. Im alten Ägypten war der Priester Seto sein Besitzer.

  • Mit der Milleniumskette
  •  hat ihr Besitzer die Macht in die Zukunft und Vergangenheit zu blicken. Am Anfang gehört sie Isis Ishtar / Ishizu Ishtar, Mariks Schwester, doch später überlässt sie sie Yugi. Im alten Ägypten besaß sie als Priesterin Isis die Kette.

  • Der Besitzer des Millenniumsrings
  •  kann in die Seele eines beliebigen Menschen sehen und dort sogar die geheimsten Wünsche und Ängste aufspüren. Im Ring wohnt ein mächtiger Geist, der über seinen Besitzer die Kontrolle ergreifen kann. Der Ring gehört Bakura. Im alten Ägypten war der mächtige Magier/Priester Mahad sein Besitzer.

  • Mit dem Milleniumsauge
  •  hat man die Macht, die Gedanken von Leuten in seiner Nähe zu lesen. Außerdem kann man mit ihm Seelen von Menschen in Duel-Monsters-Karten und Steintafeln einsperren. Der Besitzer des Auges muss es an Stelle seines eigenen Auges einsetzen, um es benutzen zu können. Das Auge gehört Pegasus J. Crawford / Maximilian Pegasus, bis der Geist des Millenniumsrings es bei einem Schattenduell gewinnt. Im alten Ägypten war Priester Akunadin der Besitzer des Auges.

 

  • Der Milleniumsschlüssel (oder Ankh)
  •  lässt seinen Besitzer in den Geist von Menschen eindringen. Er gehört Schah Dee (Shadi), dem Wächter der Millenniumsartefakte. Im alten Ägypten war Priester Shada sein Besitzer.

  • Die Milleniumswaage
  •  kann das Böse und Gute in Menschen aufspüren. Sie gehört ebenfalls Shadi. Im Manga richtet Schadi mit ihr über Personen folgendermaßen: Auf die eine Seite der Waage kommt das (unsichtbare) Herz der bösen Person, auf die andere Seite die "Feder der Wahrheit". Dann stellt Shadi (Schah Dee) drei Fragen. Die Person, über die gerichtet wird, muss alle Fragen wahr beantworten, da ihre Seele sonst vom krokodilähnlichen Seelenfresser Ammit verspeist wird. Im alten Ägypten war Priester Karim sein Besitzer und konnte Monster damit fusionieren(miteinander verschmelzen).
Werbung
 
"
Besucherzähler
 
X-STAT.DE Counter ist seid dem 25.11.06 aktiv !
Serie Senden !
 
Wenn ihr noch Anime-Serien kennt die noch nicht auf dieser HP stehen dann schickt mir eine e-mail !
Forum
 
Bitte meldet euch mal im neuen Forum an ! Wäre echt cool wenn ich viele Mitglieder kriege !!
Top 100
 
Wir haben jetzt auch unsere erste Top 100 Liste ! Wer auch eine eigene Page hat kann sich da ja mal anmelden.
 
Gesamt waren schon 26013 Besucher (57850 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=